Erstellen eines rechtskräftigen Landschaftsplanes in Verbindung mit der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes für das Stadtgebiet von Wadern

AuftraggeberStadt Wadern
RealisierungszeitraumJanuar 2004 bis Juni 2006
Von01.01.2004
Bis30.06.2006
Projektbeschreibung
  • Erstellung eines Landschaftsplanes nach § 45 HOAI für das Stadtgebiet von Wadern
  • Biotoptypendarstellung, Maßnahmenplan und verschiedenen thematischen Karten zur Darstellung und Beurteilung der Schutzgüter sowie Übernahme der relavanten Inhalte im Flächennutzungsplan
Leistungen
  • Erfassung und Bewertung des Zustandes der Natur und der Landschaft im Stadtgebiet
  • Ermittlung von Lösungsvorschlägen zur Konfliktminimierung bei konkurrierenden Flächenutzungen
  • Die Aufstellung von Landschaftsplan und Flächennutzungsplan im Parallelverfahren bietet den Vorteil, dass durch gegenseitige Abstimmungen die Planwerke einander angepasst und Widersprüche zwischen den Zielen der Pläne vermieden werden
  • Dadurch werden die Ansprüche des Gesetzgebers an den Landschaft-plan optimal umgesetzt, denn die Ziele des Landschaftsplanes sind unter Abwägung mit anderen zu berück- sichtigenden Belangen in den Flächennutzungsplan und seine Fortschreibungen aufzunehmen
  • Während sich der Flächennutzungsplan vornehmlich mit der Entwicklung des Siedlungsraumes beschäftigt, setzt sich der Landschaftsplan insbesondere mit der Entwicklung der freien Landschaft und dem Naturhaushalt auseinander