Anlegung eines Busbahnhofes mit Linksabbiegespur und Kreisverkehrsplatz im Bereich des grenzüberschreitenden
Deutsch-Luxemburgischen Schengen-Lyzeum

AuftraggeberGemeinde Perl
RealisierungszeitraumFebruar 2010 bis Juli 2011
Von01.02.2010
Bis30.03.2011
Baukostenca. 2.300.000 EUR
Projektbeschreibung
  • Anlegung eines modernen Busbahnhofes (Sägezahnaufstellung) einschl. Buswartehallen in Sonderkonstruktionsbauweise
  • Umgestaltung eines Verkehsknotenpunktes zu einem leistungsfähigen Kreisverkehrsplatz (Außendurchmesser 35 m)
  • Ausbau einer Erschließungsstraße sowie Anlegung eines Parkplatzes für 74 PKW-Stellplätze
  • Erneuerung der gesamten Ver- und Entsorgungsinfrastruktur im Ausbaubereich 
  • ca. 17000 m³ Erdarbeiten
  • ca. 155 m Kanalneuverlegung (Mischwasserkanal DN 300)
  • ca. 185 m Wasserleitungsverlegung (GGG NW 100)
  • ca. 6900 m² Straßenoberbau
  • ca. 1900 m² Gehwegeoberbau 
Leistungen
  • Objektplanung (HOAI-Leistungsphasen 1 bis 9)
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Bauoberleitung
  • Entwurfsvermessung
  • Bauvermessung
Technische
Besonderheiten
  • Aubau der Busverkehrflächen in der Bauweise der halbstarren Deckschicht (HD)